Sie befinden sich hier:  Startseite  » Aktivitäten / Rückblick

Schule trifft Oper: Schülerinnen und Schüler besuchen die Aufführung "Pique Dame" in der Staatsoper Stuttgart

Am 25.10.17 trafen sich die Mitglieder des Chors und des Schulsanitätsdienstes an der Mildred-Scheel-Schule in Stuttgart, um gemeinsam die Oper zu besuchen. Auf dem Programm stand die Oper "Pique Dame" von Peter Tschaikowsky. Nachdem wir unsere Jacken und Taschen abgegeben hatten, gingen wir zur Einführung, die wichtig war, da das Stück in russischer Sprache inszeniert wurde. Die Einführung wurde von dem Dramaturgen Sergio Morabito gehalten. Er erzählte uns die Handlung des Stückes.

Die Oper erzählt die Geschichte eines jungen Mannes namens German. Dieser verliebt sich in ein junges Mädchen, Lisa, welche die Enkelin einer alten Gräfin ist. Lisa entscheidet sich jedoch dafür, den Fürsten Jeletzki zu heiraten. German ist entsetzt. Tomanski, ein zu Geld gekommener Aufsteiger, erzählt German daraufhin eine Geschichte über die alte Gräfin. Sie soll früher in Paris hinter das Geheimnis gekommen sein, wie das Glücksspiel "Kamel" zu gewinnen ist. Der Trick besteht darin, auf drei bestimmte Karten nacheinander zu setzen. German will diese Karten erfahren und schleicht sich ins Haus der alten Gräfin. Diese erschreckt sich jedoch so sehr, dass sie in Germans Armen stirbt, ohne ihm das Geheimnis verraten zu haben. Später in einem Fiebertraum erscheint ihm der Geist der alten Gräfin, die ihm schließlich das Geheimnis verrät. Er geht in die Spielhalle und probiert es aus. Bei den ersten zwei Karten funktioniert der Trick, jedoch bei der dritten Karte setzt er versehentlich auf die falsche Karte und verliert alles.

 

Nach der Einführung ging die Aufführung auch schon los. Nach 1 ½ Stunden gab es schließlich eine Pause. In dieser zeigte uns Herr Dr. Neu das Opernhaus. Während dieser Führung durften wir sogar in die Königsloge. In dieser saß früher der König, als dieser noch regierte. Auch heute wird diese Loge noch bei Staatsbesuchen für die Ehrengäste reserviert. Nach der Besichtigung machten wir noch ein Foto und die zweite Hälfte der Aufführung begann. Nach dem Auftritt fuhren wir wieder nach Hause.

 

Alles in allem fand ich den Besuch in der Oper sehr gelungen. Mit Hilfe der Einführung und der Übertitel, konnten wir die Handlung gut nachvollziehen, und dadurch wurde dieser Abend zu einem sehr schönen Erlebnis.

 

Ich kann diese Besuche mit der Schule nur empfehlen und wünsche allen, die mit in die kommenden Opern gehen, einen tollen Abend.

 

Ferike Winter, 6ESG10/2

 

 

Bildquelle Opernhaus:
commons.wikimedia.org/wiki/File:StuttgartGro%C3%9FesHaus.jpg, Xocolatl [Public domain]

DSB
MSSR


MAIL


MOODLE