Sie befinden sich hier:  Startseite  » Aktivitäten / Rückblick

Landesfinale Mountainbiken "Jugend trainiert für Olympia": MSS-Damenteam erfolgreich!

JTFO - "Jugend trainiert für Olympia" gibt es bereits seit 1969. Inzwischen ist dieser Schulsportwettbewerb unter dem Dach der Deutschen Schulsportstiftung angesiedelt. Der Bundeswettbewerb n der Disziplin "Mountain Bike" fand dieses Jahr am 8. Mai 2015 in Mannheim an der Pfingstbergschule statt.

 

Nachdem Susann und ich letztes Jahr zusammen mit Jessica in der Stuttgarter Schleyerhalle den dritten Platz belegt hatten, wollten wir uns auch dieses Jahr diesen Wettkampf, trotz längerer Anfahrt nach Mannheim, nicht entgehen lassen. 

Die Suche nach einer dritten Fahrerin - Bedingung für die Teilnahme - gestaltete sich jedoch schwieriger als gedacht. Als wir uns bereits zum Training mit zwei Jungen der Jahrgangsstufe 1 verabredet hatten, schlug uns einer der beiden seine Freundin Maya vor: unser Team war komplett! Am Tag vor dem Anmeldeschluss bekamen wir eine E-Mail mit der Nachricht, dass wir die einzige Mannschaft in der Wettkampfklasse 1 seien. Da jedoch die Möglichkeit weiterer Anmeldungen bestand und wir uns das Rennen nicht entgehen lassen wollten, beschlossen wir trotzdem zu fahren. 

So begann der 8. Mai für uns früher als zu Schulzeiten um 5 Uhr, da wir gegen 6 Uhr Richtung Mannheim aufbrachen. Dort angekommen testeten wir zunächst einmal die Strecke: ca. 1.6 km, hauptsächlich Wiese, Sand und Schotter, technisch recht einfach gehalten. In der ersten Hälfte der Strecke war es fast unmöglich in den engen Kurven zu überholen. Nach dem Sandkasten führte der nun breitere Weg durch den Wald und über Schotter zurück zur Wechselzone. Hier befanden sich die einzigen zwei Stellen, an denen ein Überholen möglich war. Nun war klar, dass wir keine Gegner hatten, jedoch starteten wir mit den 11 Mannschaften der unteren Wettkampfklassen. Das erste Rennen bestand aus 4 Runden, die auf Zeit gefahren wurden und die Qualifikation für das spätere Landesfinale darstellten. Am Nachmittag folgte dieses Finale, bei dem wir in 30 Minuten so viele Runden wie möglich fahren mussten. Abgesehen von meinem kleinen Sturz auf dem Schotter schlugen wir uns sehr gut. 

Als Preis bekamen wir, trotz fehlender Konkurrenz, einen Pullover mit der Aufschrift „Landessieger Baden-Württemberg“ sowie ein Mountainbiketraining im Bikepark Gomaringen. Wir drei hatten einen super Tag in Mannheim und kamen mit kleiner Verspätung wegen Stau glücklich wieder zu Hause an. 

Miriam Kron (SG 13/1)

 

Bilder

  1. Susann Frey, Miriam Kron (SG 13/1)
  2. Susann Frey (100-1) auf der Strecke
  3. Susann Frey bei der Zielankunft
  4. Maya McCarthy (SG 12/2), Susann Frey, Miriam Kron
  5. Susann Frey, Miriam Kron, Maya McCarthy bei der Siegerehrung
DSB
MSSR


MAIL


MOODLE