Sie befinden sich hier:  Startseite  » Herzlich willkommen!  » Aktuelles aus dem Schulleben

Gemeinsames Experimentieren im Labor - Mildred-Scheel-Schule kooperiert mit Gemeinschaftsschulen in Ehningen und Weil im Schönbuch

Am 13. Juli fand ein erstes gemeinsames Projekt der Mildred-Scheel-Schule (MSS) mit Siebtklässlern der Gemeinschaftsschule Weil im Schönbuch und der Friedrich-Kammerer-Schule Ehningen statt. Dieses Projekt bildete den Auftakt einer Kooperation, die im April von den Schulleiterinnen der Mildred-Scheel-Schule und der Gemeinschaftsschule Weil im Schönbuch, Carola Dieterich und Annette Pfizenmaier, sowie von Christoph Nau, Schulleiter der Friedrich-Kammerer-Schule, vereinbart worden war.

Gemeinsames Experimentieren im Labor - Mildred-Scheel-Schule kooperiert mit Gemeinschaftsschulen in Ehningen und Weil im Schönbuch

Diese Zusammenarbeit verfolgt in erster Linie das Ziel des gegenseitigen Kennenlernens - unter anderem durch gemeinsame Schülerprojekte oder kollegiale Kooperation. Den Auftakt zur Umsetzung dieser Vereinbarung übernahm an der MSS die zweijährige Berufsfachschule Labortechnik (2BFLT1), die - unter Anleitung ihrer Fachlehrerinnen Maike Hubert und Irmgard Karl - das Projekt mit zwei Klassen aus den beiden Gemeinschaftsschulen durchführte.

Die Vorbereitungen begannen bereits am 22. Juni. An diesem Tag hieß es, die Themenbereiche auszuwählen und das Ziel zu setzen, wann alle ihre Aufgaben erledigt haben mussten und wie das Projekt ablaufen sollte. Da erschien der Projekttag noch weit entfernt, doch weitere harte Montage und Mittwoche mit viel Arbeit vergingen. In diesem Vorbereitungszeitraum erarbeiteten die Berufsfachschülerinnen und -schüler in Zweier- bzw. Dreier-Gruppen ihren Themenbereich, den Aufbau, die Präsentationsweise und eine Materialliste.

Am Computer erstellte jede Gruppe zu ihrem Versuch ein bis zwei Seiten für ein individuelles Laborbuch, das die Gemeinschaftsschüler, die an den Stationen des Projekts kleine Aufgaben wie Kreuzworträtsel oder Lückentexte zu lösen hatten, mit nach Hause nehmen konnten.

Als der Tag dann gekommen war, wurden die Gäste in der Aula der MSS abgeholt, und es gab eine kleine Sicherheits- und Regeleinweisung. Danach teilten sich die Gemeinschaftsschüler in Dreier- bis Fünfer-Gruppen, und es ging los mit den Versuchen an den Stationen. An Themenbereichen gab es eine große Vielfalt. Allein zum Thema Kristallisation wurden drei verschiedene Versuche vorgestellt. Unter anderem konnten die Schüler bei der Kristallisation ihr eigenes kleines Wärmekissen herstellen. Aber auch bei der Flammenfärbung, Farbstoffextraktion aus Smarties und Blättern, sowie Duftstoffextraktion und bei der Herstellung eines Feuerlöschers durften die Schüler selbst Hand anlegen.

Es gab aber auch eine besondere Station, bei der Eis ohne Gefrierfach, dafür mit einer Kältemischung selber hergestellt wurde, welches die Schüler dann auch genießen konnten. Als dann die Gäste mit den Stationen fertig waren, wurden sie von ihren Betreuern aus der Berufsfachschule Labortechnik noch durch die Schule geführt und verabschiedet. Lehrreich war das Projekt nicht nur für die Gemeinschaftsschüler, von denen die eine oder der andere später einmal an die Berufliche Schule in Böblingen wechseln möchte, sondern auch für die Gastgeber, die ihre Organisations- und Präsentationsfähigkeiten aufbessern und unter Beweis stellen konnten.

 

Michelle Zipperle (2BFLT1, Text) und Steffen Straube-Kögler (Fotos)

 

Mildred-Scheel- und Gemeinschaftsschüler extrahieren gemeinsam den Duftstoff von Zitronenschalen.
Mildred-Scheel- und Gemeinschaftsschüler extrahieren gemeinsam den Duftstoff von Zitronenschalen.
Schüler gewinnen den Farbstoff von Smarties und malen damit Bilder.
Schüler gewinnen den Farbstoff von Smarties und malen damit Bilder.
Mit Hilfe von Metallsalzen vorne am Stab werden bunte Flammen erzeugt.
Mit Hilfe von Metallsalzen vorne am Stab werden bunte Flammen erzeugt.
An dieser Station wurde gezeigt, wie man Farbe aus Efeublättern und Düfte aus Limettenschalen erzeugen kann.
An dieser Station wurde gezeigt, wie man Farbe aus Efeublättern und Düfte aus Limettenschalen erzeugen kann.
An dieser Station wurde gezeigt, wie man Farbe aus Efeublättern und Düfte aus Limettenschalen erzeugen kann.
An dieser Station wurde gezeigt, wie man Farbe aus Efeublättern und Düfte aus Limettenschalen erzeugen kann.
Eine Berufsfachschülerin stellt vor, wie man Kristalle züchten kann.
Eine Berufsfachschülerin stellt vor, wie man Kristalle züchten kann.
Die Ergebnissicherung erfolgte mit Kreuzworträtseln und Lückentexten.
Die Ergebnissicherung erfolgte mit Kreuzworträtseln und Lückentexten.
Wie ein Wärmekissen hergestellt wird, wird hier erklärt.
Wie ein Wärmekissen hergestellt wird, wird hier erklärt.
DSB

Hinweis: Externe Seite, lesen Sie dazu unseren Datenschutz.

MSSR


Hinweis: Externe Seite, lesen Sie dazu unseren Datenschutz.

MAIL


Hinweis: Externe Seite, lesen Sie dazu unseren Datenschutz.

MOODLE


Hinweis: Externe Seite, lesen Sie dazu unseren Datenschutz.