Sie befinden sich hier:  Startseite  » Aktivitäten / Rückblick

Aktivitäten / Rückblick

Herzlich willkommen auf der Website der Mildred-Scheel-Schule in Böblingen!

Die Rubrik "Aktivitäten / Rückblick" gibt Ihnen einen Überblick über zurückliegende Aktivitäten der Schularten, Klassen, Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer. Sie möchten sich über zukünftige Aktivitäten der Mildred-Scheel-Schule informieren? Beachten Sie dazu bitte die Rubrik "Ankündigungen / Ausblick" sowie "Service - Termine". Dort finden Sie Informationen zu unseren Bildungsmessen, Infoveranstaltungen, Pflegschaftsabende, zum Tag der offenen Tür und vieles mehr.

Im folgenden erfahren Sie mehr über Schul- und Klassenaktivitäten

Am 18. November fand am Sindelfinger Goldberg-Gymnasium ein Sport- und Aktionstag statt, zu dem auch Mildred-Scheel-Schülerinnen und -Schüler eingeladen waren, die das "Vorbereitungsjahr Arbeit und Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen" (VABO) besuchen. Ebenfalls mit von der Partie waren die VABO-Schüler der Gottlieb-Daimler-Schule 2 und junge Flüchtlinge,...

Am 17. November machten sich die beiden Klassen des Berufskolleg Pflege, BKP2/1 und BKP2/2, zusammen mit ihren beiden Klassenlehrern auf den Weg nach Karlsruhe zur 51. Internationalen Übungsfirmenmesse. Die Exkursion fand im Rahmen der beiden Übungsfirmen der Mildred-Scheel-Schule statt. Dies sind die vitafirm GmbH des BKP2/1 und die Physical MSS des BKP2/2. Die...

Im Rahmen unserer Projektarbeit, bei der sich im Schuljahr 2015/16 alles um das Thema "Fair Trade" dreht, haben wir am Montag, 16. November, die Universitätsbibliothek (UB) Stuttgart besucht. Pünktlich um 9.00 Uhr begrüßte uns Gisela Riemer, die für den Lesesaal und die Information verantwortlich ist.

Nach einigen allgemeinen Informationen berichtete sie uns von den zwei...

Am Samstag, 14. November, fand an der Mildred-Scheel-Schule ein Erste-Hilfe-Kurs für Lehrkräfte statt - wegen der großen Nachfrage schon der zweite innerhalb eines Jahres. Der Kurs war vom Sicherheitsbeauftragten Klaus Steiner organisiert worden und wurde von Sascha Seider geleitet, einem ehemaligen Schüler des Biotechnologischen Gymnasiums, der momentan beim Roten Kreuz...

In einer gemütlichen Atmosphäre bei Punsch und Knabbereien wurde am 27. Oktober für alle 13. Klassen des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums (SGGS) eine Lehrplaneinheit nicht vom Schulbuch, sondern von einer echten Expertin eingeführt. Trotz gefülltem Raum und einer zarten Stimme schaffte sie es, durch anschauliche Praxisbeispiele die Theorie des Systemischen Ansatzes...

Lindau vom 19.10. - 21.10.15: Nach tagelanger Vorbereitung freuten wir, die Klassen 6ESG8/1 und 6ESG8/2 des sechsjährigen Beruflichen Gymnasiums mit dem Profil Ernährung-Soziales-Gesundheit, uns schon riesig auf die Kennenlerntage. Um Punkt 8 Uhr starteten wir in das Abenteuer Lindau und kamen gut vier Stunden später in unserer Jugendherberge an.

Endlich das Abschlusszeugnis in der Tasche zu haben und dann frei für das "wirkliche Leben" zu sein - das ist der Traum aller Oberstufenschülerinnen und -schüler. Doch viele überfordert genau diese Freiheit, und sie wissen selbst kurz vor der schriftlichen Prüfung immer noch nicht, ob sie eine Ausbildung machen oder studieren sollen - und vor allem, welche Berufsrichtung...

Anfang September war es endlich so weit: 10 Mildred-Scheel-Schülerinnen und ihr begleitender Lehrer Steffen Straube-Kögler trafen sich in aller Frühe am Stuttgarter Flughafen, um die weite Reise nach Montréal auf sich zu nehmen und ihren kanadischen Austauschpartnern einen Gegenbesuch abzustatten.

 

Am Freitag, 9. Oktober, fand im Jugendhaus "Casa Nostra" der alljährliche SMV-Tag statt. Zur Eröffnung des Tages erschienen auch Frau Dieterich und Herr Dr. Neu, die den neugewählten und im Amt gebliebenen Klassensprecherinnen und –sprecher ein gutes Gelingen des Tages wünschten.

Wir, die Klassen S11/1 und S11/3, fuhren gemeinsam mit jeweils zwei Lehrerinnen für zwei Tage nach Rottweil. Die Fahrt dauerte 1 ½ Stunden und war schon sehr unterhaltsam, da alle sehr aufgeschlossen und freundlich waren. Das erleichterte uns das Kennenlernen.

DSB
MSSR


MAIL


MOODLE