Sie befinden sich hier:  Startseite  » Aktivitäten / Rückblick

"Dinner for One" und vieles mehr war angerichtet - Erstes SMV-Schulfest an der Mildred-Scheel-Schule

Am 6. Mai veranstaltete die Mildred-Scheel-Schule zum ersten Mal ein Schulfest, das nur von der SMV organisiert worden war. Anlass dafür war die Erkenntnis, dass sich die Schülerinnen und Schüler und natürlich auch das Kollegium noch besser kennen lernen sollten - und das in lockerer Atmosphäre.

Mit der Begrüßung um 11 Uhr durch die drei Organisatoren – die Schülersprecher Timucin Talay, Michelle Lang und Jamie Speidel - und einer kurzen Rede von Schulleiterin Carola Dieterich wurden das Schulfest offiziell eröffnet und die Besucher auf das weitere Programm aufmerksam gemacht. Es stand ihnen nämlich noch einiges bevor.

Zunächst trat die Theater-AG unter der Leitung von Annabel Lürig und Deutsch-Lehrerin Stefanie Hirt mit dem Stück „Dinner for One in modernen Varianten“ auf, welches mit großer Begeisterung von Seiten des Publikums aufgenommen wurde. Ein Dinner gab es für die Besucher zwar nicht, aber es wurde natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. Während für die Gäste in der Cafeteria Getränke bereit standen, verkauften zwei Klassen Kaffee und Kuchen, warme Hot Dogs und weitere herzhafte Leckereien. Die Besucher nahmen das Angebot dankend an und ließen sich das Ganze auch draußen bei schönem Wetter schmecken.

Doch natürlich wurde nicht nur gegessen, sondern auch der tiefere Sinn des Schulfestes verfolgt. Zwischen den einzelnen Programmpunkten, darunter auch der Auftritt des Chors unter der Leitung von Irina Hägele und mit Klavierbegleitung von Musiklehrer Uli Bauer, hatten die Besucher die Möglichkeit, sich bei diversen Gesellschaftsspielen im Spielezimmer besser kennenzulernen. Von Poker über Uno bis hin zu Activity war für alle Spieler etwas dabei. Wem jedoch eine ruhigere Beschäftigung lieber war, bot sich die Gelegenheit durch das Bücherzimmer zu stöbern, um dort in den verschiedensten Büchern zu schmökern, die gegen eine kleine Spende mit ihren neuen Besitzern „heimgehen“ durften.

Abgerundet wurde der Tag durch eine Zugabe der Theater-AG mit einem kleinen Improvisationstheater von Jamie Speidel. Natürlich trug auch die Präsenz des Schülerzeitung-Teams, welches fleißig die jüngste Ausgabe ihrer Zeitung an den Mann und die Frau brachte, dazu bei, das erste SMV-Schulfest der Mildred-Scheel-Schule zu einer gelungenen Veranstaltung zu machen.

Leticia dos Santos (S12/4)

 

Fotos:

Nach der Begrüßung durch die drei Schülersprecher Timucin Talay, Michelle Lang und Jamie Speidel war beim ersten SMV-Schulfest der Mildred-Scheel-Schule einiges geboten: Theater, Chorgesang, Kulinarisches sowie Poker und andere Spiele.

DSB

Hinweis: Externe Seite, lesen Sie dazu unseren Datenschutz.

MSSR


Hinweis: Externe Seite, lesen Sie dazu unseren Datenschutz.

MAIL


Hinweis: Externe Seite, lesen Sie dazu unseren Datenschutz.

MOODLE


Hinweis: Externe Seite, lesen Sie dazu unseren Datenschutz.