Sie befinden sich hier:  Bildungsangebot  » 3-jährige Berufliche Gymnasien  » Fremdsprachenunterricht FA

Das Fremdsprachenangebot am Beruflichen Gymnasium

Französisch  FA:  Französisch für Fortgeschrittene


1. Was sind unsere Ziele?

  • Gute schriftliche und mündliche Sprachkompetenz
  • Verständnis und Offenheit für andere Kulturen, Mentalitäten und Umgangsformen
  • Praktische Anwendung der Kenntnisse auf verschiedenen Schülerreisen (freiwillig)

 

2. Wie sieht der Unterricht aus?

Eingangsklasse

  • Wir lernen Frankreich durch aktuelle Texte, Musik, Kurzgeschichten und Filme kennen.
  • Wir wiederholen und vertiefen Grammatikthemen.
  • Wir erweitern die mündliche Sprachkompetenz.


Jahrgangsstufen 1 und 2

  • Wir behandeln anspruchsvollere Sachtexte und eine Kurzgeschichte oder Novelle.
  • Wir trainieren das Lese- und Hörverständis sowie die Textproduktion.
  • Wir ergänzen und wiederholen weiterhin Grammatikthemen.
  • Wir legen einen Schwerpunkt auf die mündliche Kommunikation.


Themen

  • Gesellschaftliche Themen: Jugendliche, die Rolle der Frau in der Gesellschaft und in der Arbeitswelt, Einwanderung, Umweltschutz.
  • Landeskundliche Themen: Frankreich, Québec, Afrika, weitere französischsprachige  Länder
  • Kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Deutschland und Frankreich.

 

3. Französisch im Abitur

Schriftliche Prüfung

  • mündliche Kommunikationsprüfung
  • Schriftliche Prüfung: Leseverständnis und Textproduktion


Mündliche Prüfung

  • Präsentationsprüfung: 10 Minuten Präsentation, 10 Minuten Gespräch

 

4. Häufig gestellte Fragen

1. Ist es schlimm, wenn bei uns im letzten Schuljahr viel Unterricht ausgefallen ist?
Nein, da am Anfang viel wiederholt wird, um alle Schülerinnen und Schüler auf ein gemeinsames Niveau zu bringen.

2. Muss man viel lernen?
Da man auf bereits erworbene Kenntnisse zurückgreifen kann, ist der Aufwand geringer als bei einer neu beginnenden Fremdsprache. Regelmäßiges Vokabellernen schadet jedoch sicher nicht!

3. Ist die Abi-Prüfung machbar?
Ja, und mit überschaubarem Aufwand.

4. Muss ich Französisch die ganzen drei Jahre belegen?
Nein, Französisch kann sowohl nach der Eingangsklasse als auch nach der Jahrgangsstufe 1 abgewählt werden.

5. Was steht im Abi-Zeugnis?
Haben Sie in den Jahrgangsstufen 1 und 2 jeweils 5 Punkte (4,0), steht folgender Satz im Zeugnis: Am beruflichen Gymnasium  wurden in der Fremdsprache Französisch Kompetenzen auf dem  Niveau B2 GeR (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen ) nachgewiesen.

6. Welche Vorteile bringt mir Französisch?
Zusatzqualifikation für Studium und Beruf
Gute Voraussetzung für ein Studium an einer deutsch-französischen Hochschule
Brückensprache für weitere romanische Sprachen wie Spanisch, Italienisch oder Portugiesisch

 

 

DSB
MSSR


MAIL


MOODLE